Database Mapper

Datenbankdokumentation und Datenherkunftsanalyse

Kostenlose Testversion
Document-white

Sie suchen eine einfachere Möglichkeit, Dokumentation aus mehreren Datenquellen automatisch zu generieren? Wünschen Sie sich ein besseres Verständnis der Herkunft Ihrer Daten – und wer diese Daten bearbeitet hat?

Database Mapper (SentryOne Document) bietet leistungsstarke Dokumentations- und Datenherkunftsanalyse-Funktionen in einer Cloud- oder Softwarelösung. Mit Database Mapper können Sie auf einfache Weise eine aktuelle Dokumentation pflegen und die Einhaltung von Geschäftsregeln und Datenschutzbestimmungen sicherstellen, indem Sie die Datenherkunft genau nachverfolgen.

 

Interessiert an einer Demo? Sehen Sie sich unsere neue Online-Demo-Umgebung an. Keine Registrierung oder Einrichtung erforderlich.

Weitere Informationen

Kontrolle über Ihre Datenbankumgebung

Database Mapper gibt Ihnen leistungsstarke Werkzeuge an die Hand, mit denen Sie sicherstellen können, dass Ihre Datenbanken kontinuierlich und präzise dokumentiert werden. Darüber hinaus helfen Ihnen die Funktionen zur Analyse der Datenherkunft bei der Sicherstellung der Compliance, indem sie eine visuelle Darstellung der Herkunft Ihrer Daten liefern.

  • Dokumentieren Sie Datenquellen wie SQL Server, SQL Server Analysis Services (SSAS), SQL Server Integration Services (SSIS), Excel, Power BI, Azure Data Factory und mehr.

  • Verfolgen Sie die Datenherkunft mit einer visuellen Anzeige, die Datenabhängigkeiten in Ihrer gesamten Umgebung eindeutig aufzeigt.

  • Verwalten Sie problemlos Dokumentationsaufgaben und zeigen Sie Protokolle mit einer leicht zugänglichen Cloud- oder Softwarelösung an.

Sehen Sie Database Mapper in Aktion! Besuchen Sie unsere Online-Demo, eine Sandbox-Umgebung mit vorausgefüllten Daten. Keine Anmeldung erforderlich!

Database Mapper ist als Cloud- oder installierte Softwarelösung verfügbar

Unabhängig davon, ob Sie sich für die installierte oder die Cloud-Version von Database Mapper entscheiden, weisen beide Optionen die gleichen Funktionen auf. Jede Option bietet einige einzigartige Vorteile.

 

Database Mapper Cloud

Wenn Sie sich für die Cloud-Lösung entscheiden, überlassen Sie uns das Hosting und haben weniger zu verwalten.

  • Schnell und einfach einsteigen. Starten Sie einfach Ihr Konto, fügen Sie Ihre Datenquellen hinzu und beginnen Sie mit der Dokumentation und Analyse.
  • Weniger zu verwalten.  Alle Komponenten von Database Mapper werden von SentryOne gehostet, sodass Sie sich auf die strategische Verwaltung Ihres Datenbestands konzentrieren können.
  • Ortsunabhängiger Zugriff. Sie können sich von jedem Gerät aus anmelden, um Dokumentationsaufgaben zu verwalten, Analysen durchzuführen und Protokolle einzusehen.
  • Häufige, einfache Updates. Database Mapper ist als Abonnement-Service verfügbar, sodass Ihre Lösung immer auf dem neuesten Stand ist.
Testversion downloaden

Database Mapper Software

Mit der Softwarelösung haben Sie die volle Kontrolle über die Konfiguration und darüber, wie die Daten gespeichert und abgerufen werden.

  • Selbstverwaltet. Alle Komponenten werden vor Ort gehostet, sodass Unternehmen die volle Kontrolle darüber haben, wie ihre Daten gespeichert werden und wie sie darauf zugreifen.
  • Einhaltung der Vorgaben des Unternehmens. Richtet sich an Branchen, die lokale Datenspeicher benötigen oder noch nicht bereit sind, eine Cloud-Lösung zu nutzen.
  • Hochgradig konfigurierbar. Sie haben die Möglichkeit, den Datenspeicher zu verwalten, in dem Ihre SentryOne-Dokumentdaten gespeichert sind.
  • Zugang für alle. Database Mapper wird auf einem internen IIS-Server gehostet, sodass jeder Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen problemlos darauf zugreifen kann.

 

Testversion downloaden

Passen Sie Ihre Lösung an Ihre Umgebung an

Database Mapper ist in drei Versionen erhältlich, sodass Sie die Funktionen auswählen können, die Ihren Anforderungen am besten entsprechen:

Essentials

Automatisch mehrere Datenquellen dokumentieren und Dokumentation einfach durchsuchen

Standard

Erzeugen und Durchsuchen von Dokumentation, Anzeigen des Dokumentationsverlaufs, Verwalten von Metadaten-Momentaufnahmen und Erstellen von Datenwörterbüchern

Premium

Nutzen Ihres Datenbestands mit durchgängigen Dokumentationsfunktionen, einschließlich Datenherkunft und Auswirkungsanalyse, um die Datenherkunft und Datenabhängigkeiten in Ihrer gesamten Umgebung nachzuverfolgen

 

Datenbankdokumentation und Datenherkunftsanalyse – vereinfacht

Automatisch mehrere Datenquellen dokumentieren

Mit Database Mapper können Sie Datenquellen automatisch dokumentieren, darunter:

  • SQL Server
  • SQL Server Integration Services (SSIS)
  • SQL Server Analysis Services (SSAS)
  • SQL Server Reporting Services (SSRS)
  • Azure Data Factory
  • Azure Synapse Analytics (ehemals Azure SQL Data Warehouse)
  • Salesforce
  • Excel
  • Tableau
  • Und mehr!

Database Mapper dokumentiert effizient und präzise Ihre gesamte Microsoft-Datenplattform. Sie können die Einstellungen so konfigurieren, dass Sie immer über eine aktuelle Dokumentation verfügen, was auch die Einhaltung von Geschäftsregeln und Datenschutzgesetzen unterstützt. Zudem können Sie die Dokumentation im HTML-Format exportieren.

database-mapper-documentation
database-mapper-data-lineage-analysis

Visuelle Analyse der Datenherkunft

Die genaue Analyse der Herkunft Ihrer Daten – und wo sie sich in Ihren Lösungen bewegen können – ist entscheidend für die Gewährleistung der Datenintegrität und die Einhaltung von Geschäftsregeln und Datenschutzbestimmungen.

Database Mapper ermöglicht die visuelle Darstellung der Datenherkunft, sodass Sie Datenabhängigkeiten über den gesamten Datenbestand hinweg sofort erkennen können.

Datenwörterbuch erstellen

Nachdem Sie die Dokumentation erstellt haben, können Sie mit Database Mapper ein Datenwörterbuch erstellen, um die Metadaten zu ergänzen, darunter:

  • Angabe, wer einen Bericht bereitgestellt hat

  • Angabe, wer für die Wartung einer Datenbank verantwortlich ist

  • Hinzufügen von Geschäftsdefinitionen zu technischen Elementen in der Dokumentation

Weitere Informationen erhalten Sie in diesem Blogbeitrag und dieser Video-Anleitung.

database-mapper-data-dictionary
database-mapper-side-by-side-comparison

Änderungen an Ihrer Dokumentation über einen Zeitraum nachverfolgen

Mit Database Mapper können Sie Legacy-Dokumentation mit jeder anderen Legacy-Dokumentation (oder aktuellen Dokumentation) vergleichen. Diese Funktion hilft Ihrem Team, Änderungen in einer einzelnen Umgebung über einen Zeitraum oder zwischen verschiedenen Umgebungen zu erkennen.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Blogbeitrag.

Übersichtliche Karte Ihrer Salesforce-Daten erstellen

Salesforce-Entwickler und -Analysten können ihre CRM-Daten besser verstehen, indem sie mithilfe von Database Mapper die Struktur der Salesforce-Daten anzeigen, einschließlich der Abhängigkeiten zwischen Salesforce-Objekten (z. B. Felder, Accounts, Leads), Workflows und Prozessen. Database Mapper spart Zeit und Ressourcen durch die Beschleunigung von Onboarding, Datenbereinigung und Automatisierungen.

Weitere Informationen

database-mapper-data-salesforce

 

 

 

EM web image

 

Grundlegendes zu den Abhängigkeiten in Ihrem SQL Server-Bestand

Die Environment Map von Database Mapper nutzt die aus der SQL Sentry-Datenbank gesammelten Daten, um eine übersichtliche Karte der Anwendungen, Benutzer, Clients und Prozesse zu erstellen, die mit Ihren Servern in Ihrer SQL Server-Umgebung verbunden sind.

Neu in Database Mapper for Environment Map:

  • Environment Map als Datenquelle 
  • Herkunftstextansicht
  • Funktion zum Filtern von Objekttypen im Herkunftsdiagramm
  • Kürzere Momentaufnahmedauer mit der Möglichkeit, zu limitieren, was für Environment Map produziert wird
  • Möglichkeit, die Herkunft auf Serverebene zu sehen  

Weitere Informationen

Erste Schritte mit Database Mapper

Sehen Sie sich diese kurzen Videotouren an, um zu erfahren, wie Sie Database Mapper konfigurieren und mit der Dokumentation von Datenbanken, der Analyse der Datenherkunft und der Planung von Metadaten-Momentaufnahmen beginnen.

Installation und Konfiguration

Analyse der Datenherkunft

Planung von Momentaufnahmen

Erstellung eines Datenwörterbuchs

Database Mapper FAQ

Wie kann ich ermitteln, welche Edition – Essentials, Standard oder Premium – für meine Umgebung am besten geeignet ist?

Lesen Sie hierfür den Blogbeitrag „Right-Sizing Database Mapper for Your Environment“, die Vergleichstabelle oder kontaktieren Sie uns, um Expertenratschläge von unserem Team zu erhalten.

 

Wie viele Datenbankquellen kann ich mit Database Mapper dokumentieren und analysieren?

Sie können so viele Lizenzen von Database Mapper Essentials, Standard oder Premium erwerben, wie Sie benötigen. Wir bieten Mengenrabatte für den Kauf von 5 oder 10 Premium-Lizenzen an (siehe den Abschnitt zu den Preisen weiter unten). Während des 14-tägigen Testzeitraums können Sie eine Datenquelle dokumentieren und analysieren.

 

Welche Arten von Datenquellen kann ich mit Database Mapper dokumentieren?

Database Mapper unterstützt die meisten Microsoft-Datenplattformquellen sowie einige weitere, darunter:

  • SQL Server
  • SQL Server Integration Services (SSIS)
  • SQL Server Analysis Services (SSAS)
  • SQL Server Reporting Services (SSRS)
  • Azure Data Factory
  • Azure Synapse Analytics (ehemals Azure SQL Data Warehouse)
  • Salesforce
  • Power BI
  • Excel
  • Tableau
  • und mehr!  

Wie ermittle ich, wie viele Lizenzen ich für die Datenquellen benötige, die ich dokumentieren möchte?

Im Dokument Database Mapper and DOC xPress Licensing Guidelines erfahren Sie, was zu Lizenzierungszwecken als Datenquelle gilt. 

 

Was benötige ich, um loszulegen?  

Um loszulegen, laden Sie zunächst das Konfigurationstool und den Remote-Agent für Database Mapper herunter, eine cloudbasierte Lösung für die Datenbankdokumentation und die Datenherkunftsanalyse. Der Remote-Agent ist ein Dienst, der den Document-Workload verarbeitet. Das Konfigurationswerkzeug verwenden Sie, um neue Lösungen zu konfigurieren und diese dann in Database Mapper hochzuladen.

 

Wie beginne ich mit der Dokumentation und Analyse meiner Datenquellen?

Sehen Sie sich dieses Video an, um mit der Konfiguration Ihrer Lösung und dem Hinzufügen von Datenquellen zu Document zu beginnen. Während Ihres 15-tägigen Testzeitraums senden wir Ihnen zusätzliche Videos, die Sie durch die Grundlagen der Dokumentation von Datenbanken, der Analyse der Datenherkunft und der Verwaltung von Aufgaben führen.

 

Was kann ich tun, wenn etwas nicht funktioniert?  

Sie können direkt im Portal Feedback an das SentryOne-Team senden. Verwenden Sie das Smiley-Symbol in der rechten oberen Ecke, um einen Feedback-Link zu öffnen. 

 

Was, wenn ich Hilfe brauche? 

Unser Support-Team unterstützt Sie gerne. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie nicht weiterkommen und Hilfe benötigen.

 

Was geschieht, wenn meine 15-tägige Testversion abläuft? 

Vor Ablauf der Testversion erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie eingeladen werden, ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Abonnement durchzuführen. 

Database Mapper – Preise und Vergleich

Database Mapper-Preise

Database Mapper ist in den Editionen Essentials, Standard und Premium über ein Jahresabonnement erhältlich, das auf einer 12-monatigen Laufzeit basiert, die im Voraus bezahlt wird und am Ende der Laufzeit automatisch verlängert wird.

Database Mapper Essentials

Database Mapper Standard

Database Mapper Premium

495 USD/Jahr für 1 Lizenz

795 USD/Jahr für 1 Lizenz

1.209 USD/Jahr für 1 Lizenz

   

Kontaktieren Sie uns wegen Mengenrabatten

4.650 USD/Jahr für 5 Lizenzen

8.799 USD für 10 Lizenzen

14-tägige Database Mapper-Testversion kostenlos herunterladen

Unabhängig davon, ob Sie sich für die installierte oder die Cloud-Version von Database Mapper entscheiden, weisen beide Optionen die gleichen Funktionen auf.

 

Cloud-Lösung

Testversion downloaden

Installierte Lösung

Testversion downloaden

Vergleich der Database Mapper-Editionen

Hier finden Sie einen Vergleich der Funktionen der Database Mapper-Editionen (Essentials, Standard und Premium).

Funktionalität
Database Mapper Essentials
Database Mapper Standard
Database Mapper Premium
Automatisierte Datenbankdokumentation icon-checkmark icon-checkmark icon-checkmark
Dokumentationssuche icon-checkmark icon-checkmark icon-checkmark
Legacy-Dokumentation   icon-checkmark icon-checkmark
Dokumentationsversionsvergleich   icon-checkmark icon-checkmark
Datenwörterbuch   icon-checkmark icon-checkmark
Analyse der Auswirkungen von Datenbankänderungen     icon-checkmark
Visuelle Datenherkunftsanalyse     icon-checkmark
Objektherkunftsnachverfolgung     icon-checkmark
Möglichkeit zum Export von Dokumentation icon-checkmark icon-checkmark icon-checkmark